Jugendrotkreuz-Gruppenleiter aus Westfalen-Lippe mit den ehrenamtlichen Kampagnenbotschaftern und Bildungsreferentin Nicole Velling (vorne, 4. von links)

Mehr Trinkbrunnen und Schatten spendende Bäume an öffentlichen Plätzen, bessere Bildung und Aufklärung zum Klimawandel sowie Gesetze zur Aufnahme von Klimaflüchtlingen – das fordert das Jugendrotkreuz in seiner neuen Kampagne „Klimahelfer – Änder‘ was, bevor‘s das Klima tut!“

„Wer heute jung ist, muss noch sehr lange mit den Auswirkungen des Klimawandels leben. Wer ist besonders betroffen? Wie können wir uns anpassen und uns vor extremen Wetterlagen schützen? Wie können wir Menschen helfen, die viel schlimmer betroffen sind? Wo können wir selbst besser werden und zum Klimaschutz beitragen?“

Mit diesen und weiteren Fragen setzten sich am vergangenen Samstag 45 Jugendrotkreuzler gemeinsam mit Bildungsreferentin Nicole Velling und den sechs eigens durch den JRK-Bundesverband geschulten ehrenamtlichen Kampagnenbotschaftern im Rahmen der „Gruppenleiter-Fachtagung 2012“ in Münster auseinander.

In einem vielfältigen Workshop-Parcours hatten die Gruppenleiter aus dem DRK- Landesverband Westfalen-Lippe  die Möglichkeit, die neuen Materialien (Klimajournal, Arbeitshilfe „Klimahelfer“, Flyer, Plakate und Aufkleber) kennenzulernen und zu diskutieren, bevor dann am Nachmittag gemeinsam lebhafte „Probe-Gruppenstunden“ für Kinder und Jugendliche durchgeführt und altersgerechte Methoden ausprobiert wurden.

„Wir haben viele begeisterte Rückmeldungen bekommen, stehen in engem Kontakt mit den Jugendgruppenleitern, helfen, wo Unterstützung gebraucht wird und freuen uns auf die ersten konkreten lokalen, regionalen oder bundesweiten Aktionen der Jugendrotkreuzler aus Westfalen-Lippe, die was ändern wollen, bevor´s das Klima tut“, so Nicole Velling nach der Fachtagung.

Weitere Informationen zur aktuellen bundesweiten JRK-Kampagne „Klimahelfer – Änder‘ was, bevor‘s das Klima tut!“ finden Sie auf der offiziellen Kampagnenhomepage des Bundesverbandes und auf der Homepage des Jugendrotkreuzes Westfalen-Lippe

Text aus: Pressemitteilung 22/2012 “JRK startet “Klimahelfer” Kampagne” – DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V.

Eine Antwort auf JRK-Kampagne „Klimahelfer“ gestartet – Jugendrotkreuzler wollen was ändern, bevor´s das Klima tut!