Notfalldarstellung, nicht nur angucken sondern auch anfassen und mitmachen. So könnte man die diesjährige ND-Konferenz betiteln.
Die beiden Dozentinnen Alexandra Moneke (Tanzpädagogin und Schaulspielstudentin) und Judith Schäfer (Maskenbildnerin) haben nicht nur haben den rund 50 TeilnehmerInnen nicht nur theoretisches demonstriert, sondern die über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der beiden Workshops voll integriert.

“Wie komme ich in meine Rolle rein) – Start in die Darstellung!”, unter diesem Motto zeigte Alexandra Moneke den ND-Interessierten wertvolle Tipps und Tricks für eine bessere und überzeugende Darstellung.

Judith Schäfer zeigte “alten Hasen” und “Frischlingen” in der Notfalldarstellung mit welchen Schminkmethoden im Theater Verletzungen geschminkt werden. Von Latex, über Gelafix bis hin zu Wachs wurden aus gesunden Teilnehmern, leicht bis mittelschwer verletzten Personen.

Christian Kroll (AG Notfalldarstellung, LV Westfalen-Lippe), zuständig für die Organisation der Konferenz, war über den großen Andrang an diesem Sonntag sehr begeistert. Ein großes Dankeschön gilt an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Mitgliedern der AG ND, unserer Hauptamtlichen Kraft Canan Feka und natürlich den beiden Dozentinnen für diese gelungene Konferenz.

Wie immer findet ihr natürlich auch einige Bilderimpressionen in unserem Facebookauftritt, selbstverständlich zugänglich auch ohne eigenes Facebookkonto….

Fotos und Text: Martin Niemczyk, Leiter der AG Öffentlichkeitsarbeit des JRK Westfalen-Lippe.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.